fairgoods & Vegginale in Hannover – 02.04.2015

Ich brauchte neue Schuhe und da ich von Barfuß-Schuhen so begeistert bin, habe ich das Angebot von meinen Lieblingsanbietern durchforstet und bei meinem Favoriten Leguano das neue geniale Model “aktiv” entdeckt. Die andere Marke ist Vivobarefoot. Bei einem Besuch in Leipzig habe ich das Model “aktiv” im Leguano Shop in der Innenstadt ausprobiert und mit…

Blumentopf-Kamin

Alle, die den Rohkost Potluck bei mir zu Hause besucht haben, kennen seit Januar meinen Blumentopf-Kamin. (Foto folgt) Manche kennen den Blumentopf-Kamin auch unter dem Namen Teelichtofen. Idee Ich habe das erste mal von der Möglichkeit mit Blumentöpfen und Kerzen einen Raum zu heizen über Facebook erfahren und war gleich Feuer und Flamme für die…

Rohkost Ausbildungen

Für alle die sich für die Rohkost Interessenten und für sich persönlich fundierte Kenntnisse über die Rohkost erhalten möchten, bietet es sich an eine Rohkost-Ausbildung zu machen. Dafür gibt es meines Wissens nach in Deutschland im Moment 4 Anbieter. Diese habe ich hier aufgelistet und auch die, die mir aus dem Ausland bekannt sind. Gerne…

Wie uns Musik beeinflusst

Wo und wie hört ihr am liebsten Musik? Einige höre gerne auf der Arbeit Musik und in der Regel Radio. Ich habe mal die Vor- und Nachteile dazu gesammelt. Pro „Leise Musik [kann] die Konzentration und somit auch Produktivität gegenüber dem Normalzustand ohne Musik steigern.“ [1] Bei Routinearbeiten wie z. B. das Eintragen von Daten…

Die hilfreiche Betreff-Zeile

Die Betreffzeile ist das Aushängeschild und der Blickfang einer jeden E-Mail und dient der kurzen Information über den Inhalt der E-Mail. Mir ist aufgefallen, dass die Betreff-Zeile immer Stiefmütterlicher verwendet wird, obwohl sie das Leben so erleichtern könnten. Außerdem ist es mittlerweile wichtiger als früher für den Empfänger verständlichen Betreffs zu schreiben, da heute viel…

Die 2 Minuten-Regel

Einer der größten Zeitfresser ist, Unerledigtes mehrmals in die Hand zu nehmen. Wir nehmen etwas zur Hand, überfliegen es rasch. Ein paar Tage später nehmen wir es wieder in die Hand, erinnern uns, dass wir das schon gesehen haben, und legen es wieder weg. Zwei Tage später erledigen wir das endlich. Welch unnötiger Zeitverlust! [1]…