Vivaldi – Browser Hochgenuss

Endlich habe ich einen würdigen Nachfolger für meinen lieb gewonnenen Opera 12 Browser, der nicht mehr weiter entwickelt und gepflegt wird, gefunden.

Opera 12

Opera 12

Hintergrund: Der Browser Opera hat sich vor einiger Zeit neu erfunden und sah ab Opera 15 völlig anders aus und hatte auch andere Funktionen. Ich hatte die alte Opera Version 12 noch lange weiter genutzt, doch musste ich einsehen, dass ich bestimmt Seiten nicht mehr damit nutzen konnte und alles insgesamt langsamer wurde. Deshalb hatte ich dann zeitweise zwei Browser genutzt: Opera 12 (alt) und Opera 40 (neu). Doch vermisse ich viele Funktionen in Opera 40, die ich in Opera 12 zu schätzen gelernt hatte. Andere Browser wie FireFox, Chrome und Internet Explorer mag ich nicht nutzen. Einfach weil ich die Handhabung in Opera viel mehr schätze.

Hier die mir wichtigsten Funktionen aus Opera 12:

  • Tabs gruppieren
  • Text kopieren und als Notiz mit Adressen-Information speichern lassen
  • Geschlossene Tabs wiederherstellen
  • Tab-Bild Vorschau
  • Kürzel für Suchen
  • Sitzungen speichern

Viele davon hat Opera 40 nicht. Besonders essenziel finde ich die Tabs-Gruppieren-Funktion, womit ich gerne meine Projekte verwalte.

Nachfolger: Ein Kollege machte mich neulich auf den Browser Vivaldi (www.vivaldi.net) aufmerksam, dem quasi Nachfolger von Opera 12. „Hinter Vivaldi steht unter anderem Jon von Tetzchner (Mitbegründer und langjähiger Chef von Opera) sowie einige ehemaligen Opera-Entwickler die im Zuge der Umstellung von Opera alt auf Opera neu nicht mehr benötigt wurden.“ [1]

Erster Test: Ich habe sofort getestet, ob sich in diesem Browser Tabs gruppieren lassen und es hat nicht sofort geklappt und ich war schon ganz betrübt und hatte schon die Hoffnung aufgegeben, dass ich noch einen Browser mit dieser Funktion finden werde, doch anscheinend brauche ich etwas Übung, aber endlich gibt es wieder die Möglichkeit Tabs zu gruppieren. Juhu. Deshalb stelle ich nun um auf Vivaldi, was sich gut durch die Import Möglichkeit machen lässt.

Opera 40

Opera 40

Suche: Übrigens hatte ich schon viel nach Browsern mit einer ähnlichen Gruppierungsfunktionen recherchiert, doch wurde ich nie zufriedenstellend fündig. In Opera 40 habe ich eine Erweiterung installiert, die die Gruppierung durchführt, doch kann ich dort nicht vorgeben wie und was gruppiert werden soll. So werden zwar alle YouTube Seiten zum Beispiel in einem Tab gruppiert und als Liste aufgelistet, aber ich mag es bestimmte Themen zusammen zu stellen.

Umstieg: Diesen Beitrag schreibe ich noch in Opera 12, weil ich mein Passwort für WordPress vergessen habe und es in Opera 12 noch gespeichert ist. Habe gerade alle Einstellungen in Vivaldi importiert und kann nun auch dort los legen.

Vivaldi

Vivaldi

Verbesserungen: Außerdem entdecke ich weiterhin neue tolle Eigenschaften von Vivaldi. Wie zum Beispiel gibt es wohl auch die Mailfunktion wieder im Browser, die ich in Opera 12 auch sehr gerne nutze. Außerdem ist Vivaldi sparsamer: “ Während der Browser die Hintergrund-Tabs normalerweise im Arbeitsspeicher behält, um diese bei Bedarf rasch anzuzeigen, lassen sich diese per Kontextmenü auf den aktiven Tab auf die Festplatte auslagern, um Ressourcen zu sparen.“ [2] Ganz toll: man kann verschiedene Themen für Tag und Nacht auswählen. Wow, klasse. Tagsüber hell und abends dann abgedunkelt, damit es nicht blendet.
Hier einige Funktionen von Vivaldi im Überblick: Vivaldi: Das kann der Opera-Nachfolger

Wie der Browser wohl zu seinem Namen kam?

Mal etwas anderes: Dies war mal ein ganz anderer Beitrag: kein Reise Bericht, aber ich hatte mal Lust etwas von mir hören zu lassen und meine Freude über meine Entdeckung zu teilen. Vielleicht könnt ihr auch davon profitieren und euren Wissenshunger besser durch das Surfen mit Vivaldi stillen. Ich bin gespannt wie sich dieser Browser weiter entwickelt.

Quellen
[1] Vivaldi – Opera 12 ist wieder da. Vielleicht.
[2] Web-Browser Vivaldi versetzt Hintergrund-Tabs in den Ruhezustand

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s