Wie einen Potluck initiieren

Ich organisiere nun seit einiger Zeit Potlucks in Frankfurt am Main, aber auch dafür gab es mal ein erstes Mal. Als ich 2011 nach Frankfurt aus der Nähe von Hannover gezogen bin, habe ich zuerst auf der Seite www.germanygoesraw.de nach Potlucks in Frankfurt gesucht und einen Potluck in Frankfurt entdeckt. Diesen hat die Gabriela Ristow-Leetz in Sachsenhausen veranstaltet. Es war der zweite Potluck an dem ich jemals teilnahm und es war sehr nett. Da sonst keine weiteren Potlucks mehr angeboten wurden und ich Potlucks so schön finde, habe ich meinen Mut zusammengekratzt und in der Facebook Gruppe FrankfurtGoesRaw zu einem Potluck bei mir zu Hause eingeladen, für den sich auch ein paar angemeldet haben.

Der erste Potluck
Ich war super aufgeregt, wer von den angemeldeten kommt und war auch froh, dass ein paar Freunde vorbei kommen wollten. Und es kamen auch ein paar und einige sind immer noch treu mit dabei.

Wer sollte einen Potluck veranstalten?
Jedem,
der die Idee von Potlucks toll findet, empfehle ich auch mal einen zu veranstalten. Es wird dein und das Leben vieler anderer Menschen bereichern.

Grundvoraussetzung: Ein passender Ort
Dazu benötigt ihr etwas Platz und für den Rest kann und soll sich jeder beteiligen.
Im Sommer ist es zum Beispiel am einfachsten: Such dir einen Park aus und verschicke Einladungen über die Kanäle, die du Nutzt und/oder frag auch Freunde in ihren Kanälen die Veranstaltung zu veröffentlichen. Wenn dann jeder eine Decke, Geschirr und leckeres Essen mitbringt, ist schon für alles gesorgt und ihr könnt eine schöne Zeit zusammen in der Natur verbringen.
Im Winter wird es mit dem Platz etwas schwieriger, da kaum jemand Lust hat draußen auf dem Boden länger als eine Minute zu sitzen. Entweder du bist bereit dein Haus für „Fremde“ zu öffnen oder du bemühst dich um Räumlichkeiten, wie zum Beispiel Stadtsäle oder dergleichen.

Das Ausrichten eines neuen Roh-Potlucks ist im Grunde ganz einfach. Du brauchst nur 2 oder mehr Personen, 4 Quadratmeter Platz und eine Handvoll frisches Gemüse. Es muss kein aufwendiges Gourmetessen sein, keine besondere Hightech-Ausstattung ist erforderlich, kein außergewöhnliches Esszimmer. Oftmals sind die einfachen Dinge die Besten! [GermanyGoesRaw]

Einladungen Verschicken
Mit der Zeit habe ich einen E-Mail Verteiler aufgebaut, in dem ca. 80 Adressen gesammelt sind (Stand: 21.02.2014) und verschicke darüber Einladungen und Informationen. Außerdem stelle ich wie beim ersten Mal jede Veranstaltung bei Facebook rein und teile sie in verschiedenen veganen Gruppen für Frankfurt. Mittlerweile habe ich die Veranstaltungen auch bei Couchsurfing.org eingestellt. Einige Interessierte finden sogar über die GermanyGoesRaw Seite zu den Potlucks.
In der Zukunft plane ich die Veranstaltungen bei Groops.de einzustellen und auch Flyer in Bio-Läden auszuhängen.
Selten schreibe ich Leute an, die potentiell Interesse hätten und in der Nähe leben.
Es gibt unendlich viele Möglichkeiten und du wirst schon das richtige finden. Beachte einfach, wer die Zielgruppe sein soll.

Viel Spaß
Ich will euch ans Herz legen es mal auszuprobieren!
Auch wenn es schon einen Potluck in Frankfurt gibt, kann Frankfurt noch mehr vertragen. Ich würde fast täglich an einem Potluck teilnehmen 🙂

Solltet ihr Hilfe oder Tipps brauchen, teile ich gerne meine Erfahrungen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s